Defibrillator entwendet

Der seit Dezember 2015 im Vorraum der Nispa hängende Defibrillator wurde entwendet. Zeugen meldeten sich, dass dieser bereits am Freitag vor Pfingsten fehlte.

Der Defibrillator konnte vor über 4 Jahren gemeinsam durch finanzielle Unterstützung vieler Wertherbrucher Vereine und der Nispa angeschafft werden und wurde von der Feuerwehr gewartet. Das Gerät sollte der Bevölkerung im Notfall Tag und Nacht zur Verfügung stehen.  Deshalb fiel die Standortwahl auf den Vorraum der Nispa mit Viedeoüberwachung und nicht auf ein abgeschlossenes Gebäude.

Bei der Polizei wurde Anzeige erstattet. Die Videoüberwachung wird noch ausgewertet.

Kommentieren ist nicht erlaubt.