Ergebnisse Doppelkopfturnier 2020

Unser 23. Doppelkopfturnier in jährlicher Folge in der Wertherbrucher Bürgerhalle war wieder ein voller Erfolg. In diesem Jahr nahmen insgesamt 116 Spieler teil, davon 42 Frauen.

Das Turnier verlief  harmonisch und fair. Die Aktiven kommen aus allen Hamminkelner Ortsteilen, aber auch aus Bocholt, Isselburg, Haldern, Schermbeck, Wesel, Emmerich, Rees, Hünxe, Marl, Menzelen und Dinslaken.

Gewonnen haben die 3 Durchgänge:

  1. Durchgang     Jürgen Heesen, Wertherbruch mit 860 Punkte
  2. Durchgang     Wiebke Tammeweski, Wesel-Flüren sowie Maria Heisterkamp, Bocholt mit jeweils 780 Punkte
  1. Durchgang     Thomas Mümken, Haldern 890 Punkte

 

In der Gesamtwertung belegten die ersten 10 Plätze:

1 Ute Klein-Hitpaß Dingden 1930
2 Helmut Geier Dingden 1900
3 Birgit Geier Dingden 1750
4 Wiebke Tammeweski Wesel-Flüren 1710
5 Günter Tekniepe Dingden 1690
6 Maria Heisterkamp Bocholt 1680
7 Thomas Bucksteeg Haldern 1640
8 Jürgen Heesen Wertherbruch 1630
8 Gerd Kleinheßling Wertherbruch 1630
10 Klaus Krischke Mehrhoog 1600

Die Fotos können hier aufgerufen werden (anklicken).

Wir gratulieren den Gewinner/innen ganz herzlich, bedanken uns bei allen Teilnehmer/innen und freuen uns auf ein Wiedersehen am 17. Januar 2021.

Jahreshauptversammlung des Trägervereins Bürgerhalle Wertherbruch

Der Trägerverein Bürgerhalle Wertherbruch e. V. lädt zu seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung ein:

 

Sie findet statt:

Montag, 27. Januar 2020 um 20.00 Uhr in die Bürgerhalle Wertherbruch, Schulstr. 12.

 

 

Für die Versammlung hat der Vorstand folgende Tagesordnung vorgesehen:

 

  1. Begrüßung
  2. Verlesung des Protokolls der Jahreshauptversammlung vom 18. Februar 2019
  3. Bericht des Vorsitzenden
  4. Kassenbericht
  5. Bericht über die Kassenprüfung und Entlastung des Vorstandes
  6. Wahlen – turnusgemäß stehen zur Wahl: 1. Vorsitzender und 1. Kassierer

– Wahl eines neuen Vorsitzenden

– Wahl eines Kassierers

  1. Wahl eines Kassenprüfers
  2. Verschiedenes

– Bürgerhalle – Innen und Außen

Doppelkopfturnier 2020

Am Sonntag, 19. Januar 2020 ist es um 10.00 Uhr wieder soweit:
Die Wertherbrucher Bürgerhalle wird zum Treffpunkt für Doppelkopfspieler. Bereits zum 23. Mal in jährlicher Folge werden drei Runden à 16 Partien in dem populären Spiel für Jung und Alt angeboten. Gelegenheit für Kartenfreunde von nah und fern, ihre Fähigkeiten mit anderen Spielern zu messen. Im vergangenen Jahr nahmen insgesamt 116 Spieler teil, davon 40 Frauen.
Die Aktiven kamen aus allen Hamminkelner Ortsteilen, aber auch aus Bocholt, Isselburg, Haldern, Schermbeck, Wesel, Marl, Gladbeck, Dortmund, Mönchengladbach und Oberhausen
Das Startgeld beträgt unverändert 5,00 EUR. Hierfür winken den Erfolgreichsten in der Gesamtwertung und den Siegern der drei Durchgänge attraktive Sachpreise. Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl der Spieler gesorgt.

Zur Planung bitten wir um kurze Voranmeldung bis zum 11. Januar 2020 per Mail an info@wertherbruch.de. Eine Anmeldung ist auch bei Manfred Tebbe (02873/1039) oder Andrea Nienhaus (02873/919200) telefonisch möglich.

Eine wichtige organisatorische Information:
Die Namen aller anzumeldenden Mitspieler sollten bitte bei der Anmeldung genannt werden, damit die Registrierung vor Spielbeginn zügig durchgeführt werden kann. Mit der Registrierung werden wir kurz nach 9 Uhr beginnen, damit pünktlich um 10.00 Uhr die Karten gemischt werden können.

Die Ergebnisse werden nach dem Turnier auf dieser Homepage bekannt gegeben.

Helmut Somsen Verdienter Bürger 2019

Einmal jährlich wird von den Vorstandsvorsitzenden aller Hamminkelner Heimatvereine und dem Bürgermeister der verdiente Bürger/die verdiente Bürgerin oder Vereinigung gewählt.

In diesem Jahr wurde Helmut Somsen in der Ratssitzung am 05.12.2019 zum verdienten Bürger 2019 der Stadt Hamminkeln ausgezeichnet.

Zu Beginn der Ratssitzung hielt Herr Friedrich-Wilhelm Häfemeier, Vorsitzender des Vorstandes der Niederrheinischen Sparkasse, die Laudatio, in der er das besondere Engagement von Helmut Somsen für den Ortsteil Wertherbruch würdigte. Herr Häfemeier überreichte einen Betrag aus der Stiftung der Niederrheinischen Sparkasse. Anschließend gratulierte Bürgermeister Bernd Romanski und hob -passend zum Internationalen Tag des Ehrenamtes (05.12.)- die besondere Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements hervor.

Auch wir gratulieren Helmut Somsen ganz herzlich und bedanken uns für sein Wirken in Wertherbruch.

 

Pressebericht BBV 05.12.2019

Zum Lesen des Berichts bitte anklicken.

 

 

Wertherbruch leuchtet auf

Seit dem 1. Advent leuchten entlang der Wertherbrucher Straße 7 große Weihnachtssterne.

Der Arbeitskreis InLand beschäftigte sich sehr lange mit dem Projekt und konnte nun  -Dank finanzieller Unterstützung der Volksbank Rhein-Lippe eG- die Umsetzung realisieren.

Pünktlich zum 1. Advent wurden alle Helfer und Nachbarn der Wertherbrucher Straße zum gemütlichen Glühweintrinken eingeladen, um gemeinsam das erste Aufleuchten zu bewundern. Weitere Informationen und Fotos unter dem Punkt „Zukunftswerkstatt“.

„Vielen Dank“ sagen wir allen fleißigen Helfern und der Volksbank Rhein-Lippe eG.