Impressum

Wilma Fahrland verdiente Bürgerin der Stadt 2016
Freitag, 2. Dezember 2016, 11:18 Uhr

In der gestrigen Ratssitzung der Stadt Hamminkeln wurde Wilma Fahrland durch Herrn Bürgermeister Romanski und Herrn Häfemeier, Vorstandsdirektor der Nispa, als verdiente Bürgerin der Stadt Hamminkeln 2016 geehrt.

In den Jahren 1992 bis 2000 war sie Presbyterin in Wertherbruch. In dieser Funktion war sie stellvertretende Vorsitzende, Finanzkirchmeisterin, Protokollführerin und Abgeordnete der Kreissynode. Auch heute noch erstellt sie die Rechnungen für den Friedhof in Wertherbruch. Jahrelang leitete sie den Frauenabendkreis und organisierte den über Wertherbruch hinaus bekannten Herbstmarkt. Zunächst wurde sie 2002 in den  Vorstand der Alten Herrlichkeit Wertherbruch e.V. gewählt und übernahm 5 Jahre später die Aufgabe der 1. Schriftführerin im geschäftsführenden Vorstand. Mit Gründung des Trägervereins Bürgerhalle Wertherbruch e.V. übernahm Wilma im Herbst 2012 die Rechnungserstellung und andere Büroarbeiten. Nachdem Wilma im Jahre 2013 beruflich in den Ruhestand gegangen war, fährt sie nun regelmäßig den Bürgerbus von Hamminkeln über Dingden, Loikum und Wertherbruch bis Bocholt und zurück.

Der Umfang und die Vielseitigkeit des ehrenamtlichen Engagements ist sehr beeindruckend. Dabei zeichnet sie ihre liebenswerte ruhige Art, stete Freundlichkeit und nimmermüder Einsatz aus. Wer Wilma kennt, weiß, dass sie immer verlässlich zur Stelle ist. Durch ihr Engagement trägt sie dazu bei, das Leben in unserem kleinen Ort für alle Bürgerinnen und Bürger lebenswerter zu gestalten. Dafür unseren herzlichsten Dank, liebe Wilma. Eine verdiente Bürgerin 2016.

Herzlichen Glückwunsch!


Weiterhin Anmeldungen für Silvester möglich!
Montag, 28. November 2016, 18:29 Uhr

Beim gestrigen Vorverkauf sind noch nicht so viele Karten für die Silvesterfeier des Trägervereins Bürgerhalle Wertherbruch e. V. (siehe vorige Meldung) abgesetzt worden, dass die Durchführung des Abends gesichert wäre.

Bislang noch Unentschlossene können sich noch bis zum 8. Dezember bei Bernd Pelzer nachmelden. Für Rückfragen nochmals die Telefonnummer: 02873/ 91 92 91.


Kartenvorverkauf für Silvester 2016
Montag, 31. Oktober 2016, 18:14 Uhr

Gerne informieren wir auch in diesem Jahr über die Silvester-Veranstaltung des Trägervereins Bürgerhalle Wertherbruch e. V. in unserer Bürgerhalle:

Eine wiederbelebte alte Tradition wird auch in diesem Jahr weitergeführt.

Gemeinsam Silvester feiern!

Nach den erfolgreichen Feiern der vergangenen 3 Jahre folgt nun eine weitere Wiederholung: Der Trägerverein lädt alle Mitbürger zur gemeinsamen Silvesterfeier in die Bürgerhalle Wertherbruch ein.

In „bekannter” Atmosphäre darf am 31. Dezember 2016 ab 19:30 Uhr in der Bürgerhalle Wertherbruch geschwooft, geklönt, gegessen und natürlich auch getrunken werden.

Der Vorverkauf der Karten findet am Sonntag, den 27. November 2016 (1. Advent), von 11-13 Uhr in der Bürgerhalle Wertherbruch statt. Vorbestellungen sind telefonisch unter 02873-919291 bei Bernd Pelzer möglich.

Der Eintrittspreis beträgt:

35€ / Erwachsener (ab 16 Jahre)

15€ / Kind (5-15 Jahre)

und beinhaltet einen warmen/kalten Imbiss von der Firma Norra aus Millingen,

Bitburger vom Fass!

eine Auswahl an kalten Getränken, Wein, Hugo und den Sekt zum Neuen Jahr.

Den musikalischen Teil des Abends übernimmt Andreas Bock mit seinem Team.

Der Vorstand des TBW


Preisverleihung Stadtradeln
Sonntag, 30. Oktober 2016, 10:46 Uhr


Die Gewinner des Stadtradelns sind am Donnerstag, dem 27.10.16 in verschiedenen Kategorien von Bürgermeister Bernd Romanski ausgezeichnet worden. Es ist absolut beeindruckend, dass in unserem Team “Wertherbruch radelt” 202 Teilnehmer mitgeradelt sind. Dies ist der erste Platz für das mitgliederstärkste Team. Hierfür erhielten wir den nebenstehenden Pokal und eine Urkunde. Nebenbei haben wir nach dem ADFC auch die meisten Kilometer zurückgelegt. Dafür gab es die silberne Auszeichnung.

Wir Wertherbrucher haben mit den Erfolgen im Stadtradeln eindrucksvoll bewiesen, dass Radfahren ein wichtiger Teil unserer Mobilität ist und zu unserem Alltag gehört.

Egal ob einzelne Radler, ganze Familien, der Gospelchor, die Kartenclubs, der Spielmannszug oder verschiedene Fußballmannschaften von Blau-Weiß, alle haben die geradelten Kilometer aufgeschrieben und sind somit am Erfolg dieser Aktion beteiligt.

Wir danken für die Teilnahme und beglückwünschen alle zu diesem Erfolg.


Film “Kriegsende am Niederrhein” am 01.11.16 im Bürgertreff
Mittwoch, 12. Oktober 2016, 13:52 Uhr

Um 14.30 Uhr beginnt am Feiertag Allerheiligen, 01.11.2016 die Filmvorführung “Kriegsende am Niederrhein” im Bürgertreff Wertherbruch. Gezeigt werden Originalaufnahmen aus den letzten Monaten des 2. Weltkrieges im Frühjahr 1945.

Die Alte Herrlichkeit Wertherbruch lädt alle Interessierten herzlich ein. Der Film dauert ca. 2 Stunden, in der Pause gegen 15.30 Uhr wird Kaffee und Kuchen angeboten. Der Eintritt ist frei, zwecks Planung bitten wir um Anmeldung bis 27.10.2016 bei Andrea Nienhaus Tel. 02873/919200 oder Manfred Tebbe 02873/1039.