Archiv des Autors: ritte

Doppelkopfturnier 2017

Am Sonntag, den 22. Januar 2017 ab 10.00 Uhr ist es wieder soweit: Die Wertherbrucher Bürgerhalle wird zum Treffpunkt für Doppelkopfspieler. Bereits zum 20. Mal in jährlicher Folge werden drei Runden à 16 Partien in dem populären Spiel für Jung und Alt angeboten. Gelegenheit für Kartenfreunde von nah und fern, ihre Fähigkeiten mit anderen Spielern zu messen. Im vergangenen Jahr nahmen insgesamt 107 Spieler teil, davon 29 Frauen. Das Startgeld beträgt unverändert 5,00 EUR. Hierfür winken den Erfolgreichsten in der Gesamtwertung und den Siegern der drei Durchgänge attraktive Sachpreise.

Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl der Spieler und der „Kiebitze“ gesorgt.

Zur Planung bitten wir um Voranmeldung bis zum 15. Januar 2017 per Mail an info@wertherbruch.de, telefonisch bei Manfred Tebbe (02873/1039) oder bei Andrea Nienhaus (02873/919 200). Bitte geben Sie die Namen aller anzumeldenden Mitspieler an, damit wir die Zeit zur Registrierung vor Spielbeginn kurz halten können.

Rheinische Landjugend Wertherbruch e. V. – Sie sind wieder da!

“Wir sind wieder da!” – unter diesem Moto stellen sich Wertherbrucher Jugendliche vor, die die Landjugend in Wertherbruch wieder beleben wollen.

In einem Flyer, der inzwischen sicher schon in etlichen Haushalten des Dorfs liegt, heißt es u. a. unter der Überschrift “NEUANFANG”, dass in Erinnerung an die alten Landjugendzeiten ein paar motivierte Jungwertherbrucher die Jugend wieder zusammenbringen, die Gemeinschaft Wertherbruchs stärken und sich neu kennenlernen wollen.

Weiter ist in dem Flyer zu lesen: “Nostalgisch spricht man über vergangene Partys in der Bürgerhalle, gemeinsame Unternehmungen wie Fahrradtouren oder Grillabende oder auch die gemeinsamen Urlaubsreisen.

All das wollen wir wieder auf den Plan rufen und allen Wertherbruchern und Interessierten die Möglichkeit geben, sich ins Dorfleben zu integrieren, um eine starke Community zu schaffen.

Dafür brauchen wir Euch!

Egal ob jung, ob alt, wir können jede Unterstützung brauchen!”

In diesem Zusammenhang werden gleichzeitig zwei Veranstaltungen angekündigt:

Eine Spenderparty vor allem für diejenigen, die das Projekt bereits finanziell unterstützt haben, findet am Freitag, 6. Januar 2017 ab 20 Uhr im Wertherbrucher Bürgertreff statt. Für die Jugendlichen steigt eine Beginnerparty am Samstag, 7. Januar 2017, ebenfalls ab 20 Uhr im Bürgertreff.

Silvester-Feier in der Bürgerhalle findet statt!

Inzwischen sind genügend Anmeldungen zusammengekommen, so dass die Silvester-Feier des Trägervereins Bürgerhalle Wertherbruch e. V. gesichert ist.

Weitere Kurzentschlossene können sich auch jetzt noch bei Bernd Pelzer nachmelden. Für Rückfragen die Telefonnummer: 02873/ 91 92 91.

Wilma Fahrland verdiente Bürgerin der Stadt 2016

In der gestrigen Ratssitzung der Stadt Hamminkeln wurde Wilma Fahrland durch Herrn Bürgermeister Romanski und Herrn Häfemeier, Vorstandsdirektor der Nispa, als verdiente Bürgerin der Stadt Hamminkeln 2016 geehrt.

rat_verabschiedung_01-12-2016

In den Jahren 1992 bis 2000 war sie Presbyterin in Wertherbruch. In dieser Funktion war sie stellvertretende Vorsitzende, Finanzkirchmeisterin, Protokollführerin und Abgeordnete der Kreissynode. Auch heute noch erstellt sie die Rechnungen für den Friedhof in Wertherbruch. Jahrelang leitete sie den Frauenabendkreis und organisierte den über Wertherbruch hinaus bekannten Herbstmarkt. Zunächst wurde sie 2002 in den  Vorstand der Alten Herrlichkeit Wertherbruch e.V. gewählt und übernahm 5 Jahre später die Aufgabe der 1. Schriftführerin im geschäftsführenden Vorstand. Mit Gründung des Trägervereins Bürgerhalle Wertherbruch e.V. übernahm Wilma im Herbst 2012 die Rechnungserstellung und andere Büroarbeiten. Nachdem Wilma im Jahre 2013 beruflich in den Ruhestand gegangen war, fährt sie nun regelmäßig den Bürgerbus von Hamminkeln über Dingden, Loikum und Wertherbruch bis Bocholt und zurück.

Der Umfang und die Vielseitigkeit des ehrenamtlichen Engagements ist sehr beeindruckend. Dabei zeichnet sie ihre liebenswerte ruhige Art, stete Freundlichkeit und nimmermüder Einsatz aus. Wer Wilma kennt, weiß, dass sie immer verlässlich zur Stelle ist. Durch ihr Engagement trägt sie dazu bei, das Leben in unserem kleinen Ort für alle Bürgerinnen und Bürger lebenswerter zu gestalten. Dafür unseren herzlichsten Dank, liebe Wilma. Eine verdiente Bürgerin 2016.

Herzlichen Glückwunsch!

Weiterhin Anmeldungen für Silvester möglich!

Beim gestrigen Vorverkauf sind noch nicht so viele Karten für die Silvesterfeier des Trägervereins Bürgerhalle Wertherbruch e. V. (siehe vorige Meldung) abgesetzt worden, dass die Durchführung des Abends gesichert wäre.

Bislang noch Unentschlossene können sich noch bis zum 8. Dezember bei Bernd Pelzer nachmelden. Für Rückfragen nochmals die Telefonnummer: 02873/ 91 92 91.