Gespendeter neuer Defibrillator wurde installiert

Durch Spenden der Wertherbrucher Vereine konnte im Jahr 2015 ein Defibrillator (AED) für Wertherbruch angeschafft und im Vorraum der Nispa installiert werden. Im Juni dieses Jahres wurde der Defibrillator (AED) entwendet. Der Diebstahl wurde direkt angezeigt. Das Strafverfahren wurde aber leider ergebnislos eingestellt.

Jetzt konnte aufgrund einer großzügigen Spende der Firma Becker Dichtungstechnik GmbH, die in diesem Jahr zwar ihren Firmensitz von Wertherbruch nach Bocholt in die Ferdinand-Braun-Straße verlegt hat – sich aber noch immer mit Wertherbruch verbunden fühlt, ein neuer Defibrillator angeschafft werden. Dieser wurde im Vorraum der Nispa angebracht und ist somit wieder jederzeit verfügbar. Diesen Raum stellt die Nispa weiterhin zur Verfügung und wird auch die Wartung übernehmen. Der neue Defibrillator wird in einem alarmgesicherten Kasten aufbewahrt. Beim Öffnen des Kastens wird ein Alarm ausgelöst, der die Anwohner informiert.

Andrea Falkenberg hat sich mit den fachlichen Dingen der Neuanschaffung befasst und steht auch weiterhin für Schulungen und eventuelle Fragen zur Verfügung. Weitere Informationen zur Nutzung des Gerätes bietet auch der Link:

//www.praxisprofis.com/cardiaid-defibrillator   <–   (Bitte schaut Euch das Video zur Bedienung an  – Vielen Dank -)

Defibrillator wurde am 27.10.2020 im Vorraum der Nispa angebracht.

.

 

Im Namen aller Wertherbrucherinnen und Wertherbrucher bedankt sich der Vorstand der Alten Herrlichkeit bei der Firma Becker Dichtungstechnik GmbH und der Nispa.

Kommentieren ist nicht erlaubt.